Das bietet Ihnen die Integrierte Versorgung seelische Gesundheit
Nachdem Sie sich für die Integrierte Versorgung seelische Gesundheit entschieden haben und bei Ihrer Krankenkasse eingeschrieben sind, werden Sie in Ihrer Versorgungs-Region zu einem Begrü&szml;ungs-Gespräch eingeladen. Sie lernen dabei Ihre/n persönliche/n Ansprechpartner/in kennen. Auf Wunsch und nach Bedarf bieten wir Ihnen auf Ihre persönliche Situation abgestimmte Versorgungsleistungen an: Etwa, woran Sie erkennen, dass Sie in eine Krise geraten und wie Sie diese bewältigen können.

Im Fall einer Krise wenden Sie sich direkt an die Kontaktstelle in Ihrer Nähe. Diese ist für Sie 24 Stunden täglich erreichbar - auch am Wochenende und an Feiertagen.

Die Integrierte Versorgung seelische Gesundheit hat für Sie folgende Vorteile:

  • häusliche Betreuung, Behandlung und Pflege, damit auch Angehörige entlastet sind.

  • verschiedenste ambulante Gruppenangebote, damit Ihre Gesundheit sich festigt.

  • Ergotherapie und psychotherapeutische Interventionen, damit Ihre Fähigkeiten und Ihr Selbstbewusstsein gestärkt werden.

  • fachärztliche Behandlung, damit Sie medizinisch versorgt sind.

  • ambulante Krisenintervention, damit Ihnen kurzfristig von Fachkräften geholfen wird.

  • au&szml;erhäusliche Rückzugsräume mit Wohn-Atmosphäre für psychiatrische Behandlungen und Betreuung - bei Bedarf rund um die Uhr, damit Sie sich zurückziehen können. Das hilft oft, um einen Aufenthalt in der Klinik zu vermeiden.

  • im äu&szml;ersten Notfall: Sollten Sie dennoch ins Krankenhaus müssen, bleiben wir mit Ihnen im Kontakt und kümmern uns um Ihre weitere ambulante Behandlung.


Zur weiteren Stabilisierung Ihre Gesundheit prüfen wir mit Ihnen gemeinsam zusätzliche Hilfen und vermitteln diese.